Fiskale Repräsentanz

Die Corona-Pandemie bringt viele Probleme mit sich; auch für Besitzer von Ferienimmobilien hier in Spanien ist es aufgrund der eingeschränkten Reisemöglichkeiten extrem schwer, sich um die notwendigen Dinge in Bezug auf die eigene Immobilie zu kümmern.

Viele Steuerzahler haben mittlerweile Schwierigkeiten mit dem Finanzamt bekommen - zugestellte Post liegt im Briefkasten der Immobilie und kann nicht zur Kenntnis genommen werden. 

Leider ist es aber so, dass diese Schreiben des Finanzamts tatsächlich nach 10 Tagen als zugestellt gelten, auch wenn Sie selbst hiervon keinerlei Kenntnis haben.

Das Finanzamt führt vermehrt Nachprüfungen der abgegebenen Steuererklärungen der letzten 4,5 Jahre durch. Auf diese Schreiben haben Sie nur 10 Tage Zeit zu antworten. Und egal ob die Einwände des Finanzamts gegen Ihre Steuererklärungen richtig oder falsch sind – eine ermittelte Steuernachforderung ist nach Ablauf der Frist rechtswirksam, wenn Sie keinen Einspruch eingelegt haben.

Hierzu bieten wir Ihnen die Einrichtung einer Steuerrepräsentanz an. Diese wird jährlich verlängert und beinhaltet das Entgegennehmen der Post des Finanzamts sowie die Weiterleitung an Sie - natürlich mit der entsprechenden Erklärung, worum es in diesen Schreiben geht. 

Es gibt zwei Möglichkeiten, diese Steuerrepräsentanz einzurichten; zum einen beantragen wir beim Finanzamt manuell, dass man uns Ihre Post zustellt und zum anderen kann ein digitales Zertifikat beantragt werden, sodass wir ein digitales Postfach für Sie einrichten können. 

Diese Dienstleistung können Sie unter dem Menüpunkt online Dienstleistungen buchen. 

82023605_m.jpg